Home > Edelsteine > Qualität von Edelsteinen > Color
Apatit im Steinhalter

Color

»Faktor Farbe«: Besonders wichtig für Edelsteine

Bei Edelsteinen kommt der Farbe (Color) mit bis zu 50 Prozent Auswirkung auf den Preis die größte Bedeutung unter den Qualitätsmerkmalen zu, da sich andere Qualitätsmerkmale wie der Schliff (Cut), die Reinheit (Clarity) und das Karatgewicht (Carat) unmittelbar auf die Farbe auswirken.

Abgesehen von den nachfolgenden objektiv zu beurteilenden Kriterien gilt jedoch stets: Die Farbe eines Edelsteins ist Geschmackssache, wobei die Vorlieben breit gefächert sind. Mal ist die Liebe zu einer intensiven Farbe das entscheidende Auswahlkriterium, mal wird als eine Sommerlaune der Mode eine helle Farbe ausgewählt. Der Kauf eines farbigen Edelsteis ist stets eine subjektive Angelegenheit – und bekanntlich »liegt die Schönheit im Auge des Betrachters«.

Die Bewertung der Farbe bei Edelsteinen

AAA ******AA *****A ****A- ***B **C *
90 % Hauptfarbe 80% Hauptfarbe 70-60% Hauptfarbe 50-40% Hauptfarbe 30-20% Hauptfarbe 10-0% Hauptfarbe
90% Farbstärke (Farbsättigung) 80-65% Farbstärke (Farbsättigung) 60-50% Farbstärke (Farbsättigung) 40-35% Farbstärke (Farbsättigung) 20% Farbstärke (Farbsättigung) 10-0% Farbstärke (Farbsättigung)
Excellent Sehr gut Gut Mittelmäßig Schwach Sehr schwach

Die Farbe als wichtigster Faktor lässt sich objektiv bewerten und wirkt sich entsprechend auf den Preis aus. Ausschlaggebend für den Kauf bleibt jedoch stets der persönliche Geschmack.Zoom Die Farbe als wichtigster Faktor lässt sich objektiv bewerten und wirkt sich entsprechend auf den Preis aus. Ausschlaggebend für den Kauf bleibt jedoch stets der persönliche Geschmack.Foto: J. Durham

Zur Beurteilung der Farbe unterscheidet man drei Kriterien:

Die Farbsättigung eines Edelsteins:
Die Farbsättigung beschreibt die Intensität der Farbe, die von schwach bis sehr intensiv reicht. Jeder Edelstein hat also seine eigene Farbmelodie, die sich aus einem spezifischen Farbton und einer bestimmten Helligkeit und Sättigung zusammensetzt.

Der Farbton eines Edelsteins:
Der Farbton fällt dem Betrachter durch den ersten wahrnehmbaren Grundton ins Auge.

Die Farbhelligkeit eines Edelsteins:
Die Farbhelligkeit reicht von schwach, bzw. sehr hell bis sehr dunkel. Die Skala verläuft von 1-10, wobei 10 für sehr dunkel steht.

Darüber hinaus sind bei Edelsteinen die Farbzonen von Bedeutung:

  1. Der Edelstein zeigt keine Farbzonen:
    Die Farbe ist gleichmäßig verteilt
  2. Der Edelstein zeigt geringfügige Farbzonen:
    Man kann leichte Veränderungen an der Farbsättigung erkennen.
  3. Der Edelstein zeigt graduelle Farbzonen:
    Die Farbe ist an manchen Stellen schwächer, die Stufen sind jedoch nicht abrupt.
  4. Der Edelstein zeigt sichtbare Farbzonen:
    Der Stein weist deutlich sichtbare Farbabstufungen auf.